MENU

Science Slammer treffen auf Abwasser-Experten

Henning Deters, Vorstandsvorsitzender der GELSENWASSER AG, brachte es bei der Begrüßung auf den Punkt: „Unser Ziel ist, gemeinsam die bestmögliche Umsetzung für die Anforderungen vor Ort zu finden und eine verlässliche Betriebsführung zu bieten.” Das Konzept, Kunden und Partnern individuelle Lösungen für ihr Wasser- und Abwassermanagement zu bieten, hat sich langfristig bewährt - wie die Erfolgsgeschichte der AWS zeigt.

Markus Lübbering von der IHK Nord Westfalen überreicht AWS-Geschäftsführer Jochen Krüger die Urkunde zum Jubiläum.
Markus Lübbering, IHK Nord Westfalen, überreicht AWS-Geschäftsführer Jochen Krüger die Urkunde zum Jubiläum.

Das große Know-how und die konstanten Partnerschaften des AWS-Teams spiegelten sich im Programm der Jubiläumsfeier wider. Zum 25-jährigen Bestehen bot das AWS-Team mit der Veranstaltung "Industriewasser im Gespräch" ein Event von Fachleuten für Fachleute.

Der Tag war mit folgenden Fachvorträgen gespickt:

  • Industrielles Wassermanagement- Trends und Perspekiven von Prof. Dr. Sven Geißen, TU-Berlin
  • Erfahrungen mit der Indirekteinleitung von Industriewasser von Jan Lerch, Unilever Produktions GmbH & Co. OHG, Werk Heppenheim
  • Umgang mit industriellen Einleitern von Mark Antoni, GELSENWASSER AG
  • IT-Sicherheit von Bernd Lindemann, GELSENWASSER AG

Eine besondere Note brachte der Science Slam in die Veranstaltung. Die Jungwissenschaftler Owen Ernst, Joana Madjarov und Sebastian Lotzkat präsentierten ihre speziellen Erfahrungen rund um die Themen Energie aus Abwasser, Solartechnik und Biodiversität, mit originellen Beiträgen.

Die Science Slammer Owen Ernst, Joana Madjarov und Sebastian Lotzkat und AWS-Geschäftsführer Jochen Kröger.
Die Science Slammer Owen Ernst, Joana Madjarov und Sebastian Lotzkat und AWS-Geschäftsführer Jochen Kröger.

25 Jahre AWS - unsere Geschichte

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Klincker-Kroth

Vertrieb & Marketing

 +49 209 708- 1768